Der Kompakte unter den Pellets-Großkesseln

BioWIN XL

Pellets-Zentralheizungskessel für Mehrfamilien-, Mehrparteienhäuser sowie Gewerbeobjekte
10 bis 60 kW, Kaskade bis 240 kW

Der Kompakte Pellets-Großkessel

BioWIN XL

Der BioWIN XL von Windhager sorgt für ein langes, sorgenfreies Heizen. Jede Komponente des Pelletskessel ist genau durchdacht und auf dem neusten Stand der Technik. Er kann aufgrund seiner kompakten Bauweise einfach in den Keller transportiert werden. Der BioWIN XL hat trotz Wärmetauscher, 105-Kilogramm Pellets-Vorratsbehälter und großer, integrierter Aschebox nur eine Stellfläche von 1,12 Quadratmetern.

Auch größere Gebäude wie Mehrparteienhäuser oder Gewerbeobjekte mit einem Wärmebedarf bis 240 kW können mit dem BioWIN XL beheizt werden. Dazu werden bis zu vier Heizkessel zur Kaskade verbunden. Dank der flexiblen Pelletszuführung mit bis zu acht Sonden pro Kessel kann der Platz im Lagerraum optimal genutzt werden.

  • Kleiner Platzbedarf solo und in der Kaskade
  • Das verschleißfreie Doppelzündelement ist robust und wartungsfrei
  • Selten Box entleeren, da diese die Asche von 8 Tonnen Pellets fasst

Referenzen

Wir suchen mit Ihnen nach der besten Heizungs-Lösung für Ihr Eigenheim und garantieren Ihnen Ihr Wohlfühlklima mit unseren innovativen Produkten.

Subventionen

Förderprogramme unterstützen den Einbau moderner Heizsystem-Lösungen

Ersetzen Sie Ihre Öl- oder Gasheizung mit einer Pelletheizung, einer Schnitzel- oder einer Stückholzheizung und profitieren Sie von grosszügigen Fördergeldern und langfristig von tiefen Energiekosten. Mit dem Kauf einer Biomassen-Heizung schonen Sie das Klima und fördern die lokale Wertschöpfung.

 

Die wichtigsten Förderbedingungen sind:

  • Ersatz einer Öl- oder Gasheizung durch eine Holzheizung (Pellet, Stückholz, Holzschnitzel)
  • Bestellung noch nicht erfolgt
  • Es werden keine anderen Fördergelder für den Heizungstausch genutzt und die CO2-Einsparung kann an das EZS abgegeben werden

 

Detaillierte Förderbedingungen herunterladen (PDF) 

 

  1. Anmeldung

Reservieren Sie online und unkompliziert vor Auftragserteilung die mögliche Förderung für Ihren Heizungsersatz unter:

www.ezs.ch/erneuerbarheizen

  1. Abklärung

Wir klären mit Ihnen vor Ort die Förderbedingung ab, berechnen den Förderbeitrag und reservieren diesen für Sie.

  1. Bestätigung und Förderung

Bestätigen Sie uns den Einbau der Holzheizung. Die notwendigen Dokumente können online eingereicht werden.

Nach der Inbetriebnahme der Heizung erhalten Sie die erste Hälfte des Förderbeitrages. Nach einem Betriebsjahr erhalten Sie die zweite Hälfte ausbezahlt.